Branche: Finanzdienstleister
Agentur: Branders
Pressemitteilung
18.6.2010


Branders: Employer Brand für PostFinance realisiert.




PostFinance hat die Markenberatungsagentur Branders mit der Entwicklung der neuen Arbeitgebermarke beauftragt. PostFinance stellt als soziale Arbeitgeberin den Menschen ins Zentrum. Sie bietet vielfältige Entwicklungsperspektiven und attraktive Personalkonditionen. Sie will Kunden mit ihren Dienstleistungen begeistern und ihnen den Umgang mit Geld so einfach wie möglich machen. Dies widerspiegelt sich im neuen Arbeitgeberversprechen «Gemeinsam begeistern», das in sämtlichen, auf den Arbeitsmarkt ausgerichteten Kommunikationsmitteln eingesetzt wird. 

 

Ein neues Bildkonzept macht die Positionierung erlebbar: Im Mittelpunkt stehen engagierte Mitarbeitende, die in alltäglichen Situationen festgehalten werden. Die spontanen Schnappschüsse vermitteln das Lebensgefühl der Arbeitgebermarke und differenzieren von gängigen Bildwelten. Die Bilder und Botschaften sind zielgruppenspezifisch ausgerichtet, um potentielle Mitarbeitende gezielt anzusprechen. 

 

Der Auftritt wird im Arbeitsmarkt über die gesamte Erlebniskette erlebbar: als erstes über Stellenanzeigen, bis im Herbst über das Webportal „Jobs“ und langfristig in Testimonials, diversen Broschüren, über Rekrutierungskampagnen und Social Media Plattformen.









Letzte Nachrichten

New visual identity for the Science Museum Group.


New Corporate Design for Berliner Ensemble.

DONG Energy is becoming Ørsted.

A-Trak.

Kings Cross: Rebranding London’s most exciting neighbourhood.



Ähnliche Nachrichten
Barclaycard mit neuem Erscheinungsbild

Bank Coop wird Bank Cler.

Chief Brand & Talent Officer – Marke und Mitarbeiter gemeinsam führen

Neuer Markenauftritt für die Sparkassen.

KMS TEAM gestaltet Erscheinungsbild für die Deutsche Pfandbriefbank

Zukunft Brand Design – Herausforderungen für ein Berufsbild.

Das markenbasierte Kompetenzmodell.

Brandient has created the Patria Credit brand

M&S Bank to launch in summer 2012.

DZB BANK: Neues Design unterstützt neues Geschäftskonzept