Branche: Verkehr
Agentur: Wodrich Audio Branding
Pressemitteilung
16.7.2014


Eigener Markenklang für die Deutsche Bahn.




Die Deutsche Bahn hat zusammen mit der Agentur Wodrich Audio Branding (Berlin) einen eigenen Markenklang entwickelt. Ausgangspunkt des neu entwickelten Klangkonzepts ist „Rhythmus“. Er prägt die täglichen Abläufe der Deutschen Bahn in Fahrplänen, Taktung und Koordination. Und wird auch von ihren Kunden beim Fahren hautnah erlebt.

 

Der Rhythmus für die Deutsche Bahn ist dynamisch und treibend, leicht einprägsam und vor allem schnell wiedererkennbar. Die Tonfolge aus „D“ und „B“ übersetzt die Bildmarke direkt in Klang. Zusammen mit dem Rhythmus bildet sie das wichtigste Element des neuen Sounds: Das Soundlogo. Es bildet künftig stets den Abschluss aller auditiven und audiovisuellen Anwendungen der Deutschen Bahn.

 

Aber auch in anderen Medien, wie der Telefonwarteschleife wird der Klang der Deutschen Bahn erlebbar. Eine Musik-Bibliothek, z.B. für den Einsatz in Image- und Produktfilmen, sorgt dafür, den Sound der Marke zu verbreiten. Regeln und Anwendungshilfen stehen Online zur Verfügung und unterstützen Mitarbeiter und externe Partner im richtigen Umgang mit dem neuen Sound. Auf diese Weise sorgt die neue, definierte Klangwelt dafür, dass die Marke DB zukünftig auch akustisch einzigartig und eindeutig wiedererkennbar wird. 

 









Letzte Nachrichten

Bank Coop wird Bank Cler.


»Das Tor zu Tirol«: Markenentwicklung für Reutte.

Siemens jetzt mit neuem Brand Sound.

New Logo and Identity for Orchestre Métropolitain.

A new voice for YouTube.



Ähnliche Nachrichten
Alexander Wodrich gründet Sound Branding Agentur in Berlin

Neues Sound Logo für die Marke BMW.

MetaDesign bringt eBay zum klingen

Die Klangwelt der Lufthansa

Hyundai jetzt weltweit mit komplett neuem Sound Branding.

audity entwickelt Audio-Logo für HolidayCheck

McFit mit Corporate Sound

Deutsche Bahn-Initiative Qixxit.

Neue europäische Struktur für Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn AG