Branche: Kommunen
Agentur: BBDO Proximity
Quelle: www.duesseldorf.de
27.11.2012


Ein »smiling :D« für Düsseldorf.




Oberbürgermeister Dirk Elbers hat am Montag, 26. November, gemeinsam mit der Agentur BBDO Proximity den Sieger-Entwurf im Prozess der Entwicklung einer Dachmarke für Düsseldorf einem breiten Kreis der Kreativen, Vertretern aus Politik und Wirtschaft sowie weiteren Multiplikatoren im Rathaus vorgestellt. Das präsentierte rote „smiling :D“ steht für ein lächelndes Düsseldorf, strahlt Sympathie aus und ist multifunktional verwendbar. Dass rote „:D“ soll eine Art „Klammer“ bilden, die in Zukunft die verschiedene Akteure der Stadt verbindet – die Verwaltung, die städtischen Tochtergesellschaften, die Kulturinstitute, aber auch nicht-städtische Akteure wie Unternehmen der freien Wirtschaft bzw. Ereignisse wie die Kirmes, den Japan-Tag oder auch private Festivals.

 

„Unsere Stadt gehört zu den attraktivsten Standorten in Deutschland und Europa. Düsseldorf bietet höchste Lebensqualität, ist wirtschaftlich stark aufgestellt, verfügt über eine exzellente Kulturlandschaft und investiert beispielhaft in den sozialen Bereich. Wir brauchen einen starken gemeinsamen Absender, eine Dachmarke, die wie eine Klammer zahlreiche Akteure bündelt und unsere Stärken nach außen und nach innen sichtbarer macht und dabei das emotionale, sympathische Düsseldorf transportiert“, sagte Oberbürgermeister Dirk Elbers zur Begründung einer Dachmarke.

 

Um die Kommunikation für Düsseldorf künftig gebündelter, klarer konturiert und fokussierter zu gestalten, hatte Oberbürgermeiste Dirk Elbers die Initiative ergriffen und die Entwicklung einer Dachmarke für Düsseldorf angeregt. Fünf Düsseldorfer Agenturen, darunter zwei der größten Werbeagenturen Deutschlands, wurden zum Wettbewerb um die Entwicklung einer Dachmarke für Düsseldorf eingeladen. Insgesamt hatten 66 Agenturen aus Düsseldorf und dem gesamten Bundesgebiet ihr Interesse an dem Wettbewerb bekundet. Den Zuschlag zur Entwicklung der Dachmarke für Düsseldorf erhielt BBDO Proximity, dessen Chef Frank Lotze im Plenarsaal des Rathauses die Herleitung und Anwendungsmöglichkeiten des roten „smiling :D“ präsentierte.

 

Im nächsten Schritt wird eine Kommunikationsstrategie erarbeitet, die die gemeinsamen Inhalte, die für unsere Stadt imagebildend sind, bündelt und konzentriert. Ziel ist, ein gemeinsamer Auftritt des Absenders Düsseldorf nach Außen, um unsere Stärken und Vorzüge sichtbar zu machen.

 

Weitere Informationen zum Markenkernanalyse…

 

Anwendungen…









Letzte Nachrichten

Eurosport: Home of the Olympics.


Architecture Leadership: Maven Global.

Canadian Red Cross.

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.

Neues Corporate Design für Heilbronn.



Ähnliche Nachrichten
Harzer Tourismusverband und Embassy präsentieren neues Markendesign „Harz“

Neues Logo für Ludwigshafen: Eine Stadt zeigt Gesicht

Markenkommunikation für die Region Münsingen

Regensburg präsentiert das neue Logo

'Freude. Joy. Joie. Bonn.' - Bonns neue Dachmarke.

Magdeburg wird Ottostadt

The Tottenham brand

Erscheinungsbild für Ingolstadt

Neues Corporate Design für Nürnberg

Düsseldorf Airport erhält ein neues Design.