Branche:
Agentur:
Pressemitteilung
7.11.2011


iD-institute: Neues Design Directory startet am 1. Dezember 2011




Mit dem privat initiierten international Design-institute, kurz iD-institute, steht ab dem 1. Dezember 2011 ein neues, transnationales Design Directory zur Verfügung. Hohe Informationsdichte, einfache Handhabung und durchdachte Zusatzfunktionen zeichnen das Portal aus.

 

Das iD-institute startet zunächst in acht Ländern, hierunter auch China, Japan und Südkorea. Das iD-institute will weltweit Designer und Auftraggeber verknüpfen, um so den Einstieg in lokale Märkte zu vereinfachen und Geschäftsbeziehungen aufzubauen. “Ziel ist es, Designer und Auftraggeber in einer Konstellation zusammen zubringen, um so den Herausforderungen veränderten Kommunikations- und Produktverhaltens gerecht zu werden”, erklärt Regina Hanke, CEO des iD-institute.

 

Im iD-institute haben Creative Professionals Zugang zu Features wie Legal Basics oder Know How. Im Bereich Legal Basics stehen Musterverträge und erste Informationen zu Rechtsgrundlagen durch den Partner www.advokat.de zur Verfügung. Ein Glossar mit Fachbegriffen aus der Designwelt, relevanten Publikationen oder Fachvorträge sind im Segment Know How zu finden.

 

Zudem bietet das iD-institute mit iD-Safe einen außergewöhnlichen Service an: Designer haben hier die Möglichkeit, ihre Entwürfe in einem digitalen, personalisierten Tresor abzulegen, mit einem eindeutigen Zeitstempel zu versehen und so ihre Urheberrechte gegenüber anderen zu sichern.

 

Designer, Designinstitutionen und Universitäten mit Designschwerpunkt sind aufgerufen, sich am iD-institute zu beteiligen. Einträge werden vor Freischaltung kuratiert, um eine dauerhafte Qualität und internationale Standards zu garantieren. Renommierte Partner und international anerkannte Design- und Marketingexperten unterstützen bereits das Projekt.

 

Der offizielle Launch des iD-institute findet am 1. Dezember 2011 auf der HKTDC Inno Design Tech Expo (IDT Expo) im Rahmen der Business of Design Week (BODW) in Hongkong statt. Der Service ist zunächst in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Dänemark, China, Japan und Südkorea verfügbar. Weitere Länder kommen nach und nach hinzu.

 

Mehr zum iD-institute unter www.id-institute.com









Letzte Nachrichten

Rebranding KKL Luzern.


New visual identity for the Science Museum Group.

New Corporate Design for Berliner Ensemble.

DONG Energy is becoming Ørsted.

A-Trak.



Ähnliche Nachrichten