Branche: Agenturen
Agentur: Peter Schmidt Group
Pressemitteilung
15.2.2016


Lukas Cottrell wird MD der Peter Schmidt Group.




Armin Angerer und Lukas Cottrell bilden Doppelspitze der Marken- und Designagentur / Neue Teamstruktur stärkt Strategie und Beratung / Weitere internationale Etatgewinne.

 

Lukas Cottrell steigt bei der Peter Schmidt Group zum Managing Director auf. Der 45-jährige führt damit ab sofort die Geschäfte der Marken- und Designagentur gemeinsam mit Managing Partner Armin Angerer. „Es freut mich sehr, dass Lukas Cottrell die von ihm verantworteten Bereiche wie Brand Strategy und Consulting in extrem kurzer Zeit zusammengeführt hat. Wenn es darum geht, starke Marken weltweit zu implementieren, sind wir somit noch schlagkräftiger aufgestellt“, sagte Angerer. Dies zeigt sich nicht zuletzt anhand der aktuellen Etatgewinne aus den Bereichen Strategie, Implementierung und Brand Management. Die Peter Schmidt Group ist die umsatz- und wachstumsstärkste Marken- und Designagentur in Deutschland und legt erneut deutlich stärker zu als der Gesamtmarkt.

 

Cottrell arbeitet seit Februar 2015 für die Peter Schmidt Group, sein Hauptsitz ist der Agenturstandort Frankfurt. Er hat standortübergreifend eine neue Teamstruktur etabliert, die den ganzheitlichen Beratungsansatz der Agentur stärkt und die Eigenverantwortung der Units fördert. So leitet Kristin Janoschka (34) als Director Consulting das neu geschaffene Brand Consulting Team, das als zentraler Ansprechpartner für Key-Account-Kunden agiert. Mit Dr. Stephan Platt (53) hat Cottrell zudem einen erfahrenen Group Head für das Brand Strategy Team an Bord geholt: Platt war zuvor für Agenturen und Unternehmen wie Landor Associates, Saatchi & Saatchi oder Audi tätig und lehrte Markenkommunikation an der MHMK Berlin.

 

„Die Peter Schmidt Group ist bestens aufgestellt für die kommunikativen Herausforderungen, vor denen global tätige Unternehmen stehen. Wir arbeiten mit einer holistischen Perspektive, behalten Insights und Zielgruppen im Fokus und erzielen so für unsere Kunden überzeugende Ergebnisse“, sagte Cottrell. Für dieses Jahr erwartet er eine weitere Internationalisierung des Agenturgeschäfts. So hat die Peter Schmidt Group neue Mandate für folgende Unternehmen gewonnen: den weltgrößten Baustoffhersteller LafargeHolcim, den Navigations- und Kartendienst Here, die Versicherung Generali sowie für Henkel die Markteinführung von Persil in den USA. Gerade auf dem nordamerikanischen Markt sieht Cottrell für die Peter Schmidt Group in Zukunft weitere Wachstumspotenziale.









Letzte Nachrichten

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.


Neues Corporate Design für Heilbronn.

Flaschenweise Ismaning: Design für ein neues Charakterbier.

„Die Zukunft gehört allen“: Opel präsentiert neues Markenversprechen und Logo.

Idorsia – neue Marke, bereit für den Börsengang.



Ähnliche Nachrichten
Neues Corporate-Design-Konzept für Cancom.

Neuer Markenauftritt für Heidelberger Druckmaschinen.

Peter Schmidt Group verleiht Tradegate schärferes Profil.

Neues Erscheinungsbild für STOXX

Neues Corporate Design für das Städel Museum Frankfurt

Lufthansa startet mit neuer Marke Lufthansa Italia

Branding für NEZU Museum in Tokio

Brand Management Review.

Berlitz nun im neuen Look zu sehen.

Doppelt kreative Verstärkung für die Peter Schmidt Group