Lumio




Konzeption und Gestaltung

Tobias Grzybek


Hochschule

Fachhochschule Mainz

Jahr

2009

Beratung

Prof. Robert Paulmann


Inhalt

Eine Symbiose formt einen neuen Markt – die Verbindung aus Wellness, technical entertainment und medical healthcare. Gefordert wird er von Menschen, die dem steigenden Leistungsdruck unserer Gesellschaft gegenüber stehen, ein ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein haben und einen hohen Anspruch an die Qualität und das Design der Produkte stellen, die sie nutzen. 

 

LUMIO steht für Produkte, die diesen Anforderungen gerecht werden. 

 

Die LX-Series von Lumio stellen eine gestaffelte Produktrange dar, die einzigartig und neu ist. Sie verbindet modernste Technik, Gesundheit und Entertainment und wird so dem neuen Verständnis von Lifestyle und Wellness gerecht. Allem zugrunde liegt die medizinisch erforschte Technik der audio-visuellen Stimulation. 

 

Ein Plus an Energie ist ein Plus an Lebensqualität. LX-Series – hinter diesem Namen stehen Produkte, die durch audio-visuelle Stimulation der Entspannung dienen, die Konzentration fördern und eine Möglichkeit bieten, auch im stark angespannten Zustand einen Moment Ruhe zu finden. Entspannung in mehreren Stufen, aber auch die Aktivierung und Stärkung der Aufnahmefähigkeit, sind die Leistungsmerkmale unserer Produkte. Integrierte Sicherheits- und Kontrollsysteme auf der Basis von Biofeedback schützen vor Missbrauch und ermöglichen zusätzliche Features wie den Schlafphasenwecker. 

 

Technik und Design auf höchstem Niveau gehen eine Verbindung ein. Die Leistung unserer Geräte beeinflusst ihre Formen. Ring oder Armband sind keine zufälligen Charakteristika, sondern bewusste Entscheidungen. 

 

Biofeedback benötigt Körperkontakt – eine technische Anforderung. Einfache Bedienbarkeit und hoher Tragekomfort – notwendige Produktmerkmale. Ein Ring, ein Armband – die konsequente Umsetzung. 

 

LX 0.1 | SYSTEM – den Auftakt unserer Produktrange macht ein Ring, der auf der Basis frequenzmodulierter Musik eine mehrstufige Programmauswahl bietet. Entspannung oder Anregung – der Anwender findet die passende Funktion für den Moment. 

 

LX 0.1 gibt es in drei verschiedenen Größen, wobei die innenliegenden Lamellen einen sicheren Halt bei unterschiedlichem Fingerumfang bieten. Der Ring wird am Daumen getragen und schaltet sich beim Anziehen automatisch ein. Die Oberfläche des Ringes ist ein Touchscreen auf e-ink®-Technologie, der es dem Nutzer ermöglicht, mit einfachem Druck auf das Display die Funktionen zu wechseln. 

 

An der Unterseite des Ringes befindet sich ein Trackball. Dieser ist mit dem Zeigefinger der ringtragenden Hand leicht erreichbar und dient der Lautstärkeregelung. Zudem kann durch einen Klick die Pausenfunktion aktiviert bzw. deaktiviert werden. 

 

Musik. Jeder Mensch empfindet sie anders, aber immer hat sie eine Wirkung. Die Produkte der LX-Series geben dem Anwender die Möglichkeit, Musik nach eigenen Vorlieben zu wählen und so die entspannende oder anregende Wirkung zu verstärken. 

 

Der Ring arbeitet im Random-Modus, es werden alle Tracks, die dem laufenden Programm zugeordnet sind, in zufälliger Reihenfolge abgespielt. Über eine einfache Bewegung auf der touchsensitiven Oberfläche des Ringes kann der Nutzer weiter bzw. zurück „skippen“. 

 

Auf der Basisstation werden die Geräte mittels Induktionstechnik geladen. Zudem bietet die Station die Möglichkeit, das System mit einem PC/Mac zu verbinden. Entlang der Seiten des Ringes läuft eine Farblichtanzeige – ein cut-in aus getöntem, transparentem Kunststoff mit LED-Beleuchtung. Bei Aktivierung des Ringes leuchtet sie so lange neutral-weiß, bis die laufende Biofeedback-Messung abgeschlossen ist. Anschließend wird über eine Farbskala der Stresszustand des Anwenders dargestellt. Die Skala reicht von rot über orange bis grün. Grün deutet auf einen sehr entspannten zustand hin, Rot auf einen sehr gestressten. Diese Anzeige ist sowohl Schmuckelement als auch Kontrollinstanz für den Anwender. Untersuchungen zur folge decken sich der empfundene und der reale Entspannungszustand einer Person häufig nicht. Ein Blick auf die Farblichtanzeige zeigt dem Anwender, auf welchem Stress-Pegel sein Körper sich in diesem Moment befindet.





5.543x angesehen.