Branche: Verkehr
Agentur: MetaDesign
Pressemitteilung
12.1.2016


LVV-Gruppe mit neuer Marke: »Wir sind Leipziger«.




Mit einer neuen Markenfamilie harmonisieren die Unternehmen der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV) ihren Auftritt. Damit verstärken die bislang als Stadtwerke Leipzig, Kommunale Wasserwerke Leipzig und Leipziger Verkehrsbetriebe am Markt agierenden Firmen ihre Zusammenarbeit und das Bekenntnis zu Leipzig und zur Region.

 

Ein modernes „L“, komplettiert durch den Schriftzug „Leipziger“: Prägnant und dynamisch präsentiert sich die neue Leipziger Gruppe. Deren Unternehmen tragen die Markennamen Leipziger Stadtwerke, Leipziger Verkehrsbetriebe und Leipziger Wasserwerke. Die steuernde Managementholding LVV nennt sich nun Leipziger Stadtholding. Die neue Markenwelt, grafisch abgeleitet von den Farben der Stadt, zeigt jetzt auch nach außen den gemeinsamen Kurs der Unternehmensgruppe. Fokussiert und abgestimmt bietet sie vielfältige Leistungen der Daseinsvorsorge und setzt darüber hinaus die Ziele Leipzigs um: im Wettbewerb bestehen, soziale Stabilität schaffen und die Lebensqualität erhöhen.

 

„Wir sind Leipziger Unternehmen, die sich in dieser und für diese pulsierende Stadt engagieren. Wir kennen die Menschen vor Ort“, so LVV-Geschäftsführer Norbert Menke. „Die neue Marke betont die verbindende Idee, die uns antreibt. Als ‚Leipziger’ geben wir jeden Tag aufs Neue unser Bestes, um Stadt und Region noch lebens- und liebenswerter zu machen.“

 

Der neue Auftritt sei eine wichtige Weichenstellung für die kommunale Unternehmensgruppe und in enger Abstimmung mit der Stadt entstanden, sagt Oberbürgermeister Burkhard Jung. „Das verdeutlicht diese Marke überzeugend. Wir sind eine kommunale Familie, die Töchter der Stadt bekennen sich zum städtischen Auftrag und den städtischen Zielen.“

 

„Wir gehören zusammen“
In den zurückliegenden Jahren wurde die Zusammenarbeit in der Leipziger Gruppe kontinuierlich ausgebaut. Beispiele sind die gemeinsame Konzeption und Umsetzung komplexer Bauvorhaben, wie KARLI oder KÖ, der forcierte Ausbau der E-Mobilität in der Stadt und die koordinierte Unterstützung beliebter Veranstaltungen, wie Classic Open. Intern wurden zahlreiche Prozesse harmonisiert, beispielsweise durch einen konzernweiten Ausbildungsverbund und Arbeitsmarkt. Demnächst werden noch mehr Projekte zusammen gestemmt. Eines der ersten ist der gemeinsame Internetauftritt auf www.L.de. Er ist ein wichtiger Schritt, um die Digitalisierung voranzutreiben.

 

„Die Verbindung unserer Fähigkeiten und Kompetenzen macht uns in Zukunft noch schlagkräftiger, um die Herausforderungen der Energie- und Mobilitätswende in der wachsenden Stadt zu meistern“, resümiert Menke. „Wir gehören zusammen. Und das zeigen wir nun auch nach außen.“ Die Kunden müssten sich bezüglich der neuen Marke um nichts kümmern. „Sie erreichen uns selbstverständlich wie gewohnt, auch die Vertragsdaten ändern sich nicht. Wir sind weiterhin jederzeit mit der gewohnten Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit für unsere Kunden da.“

 









Letzte Nachrichten

Visuelle Identität für das Vertical Geopolitics Lab.


Saffron rebrands The Australian Drug Foundation.

Hyundai jetzt weltweit mit komplett neuem Sound Branding.

SF Bio.

Devonshire Quarter: Where the Arts, Sports & Business meet.



Ähnliche Nachrichten
Loylogic – the Brand of Choice.

„die tageszeitung“ entwickelt eine neue Markensystematik

ERGO bietet jetzt Produkte unter eigenem Namen an

Repositionierung und Auftritt der Marke Crypto.

MetaDesign San Francisco Creates Brand Identity for inkling

Helsana mit neuem Erscheinungsbild

Das neue Audi-Logo: Messe-Premiere auf der IAA

MetaDesign Berlin betreut die neue Marke Merck Millipore umfassend

Neuer Markenauftritt für die STAWAG – Stadtwerke Aachen.

MetaDesign Zürich entwickelt Employer Branding für die SBB