Branche: IT
Agentur:
Pressemitteilung
8.6.2009


Namics bricht beim CD mit Konventionen




Der IT- und Web-Dienstleister Namics präsentiert sein neues Erscheinungsbild. Ungewöhnlich daran: Das Corporate Design verzichtet auf konventionelle Designelemente wie ein bildhaftes Logo und eine spezifische Unternehmensfarbe. Stattdessen setzt Namics auf eine dynamische Wortmarke . Alle Mitarbeiter laden diese veränderbare Wortmarke inhaltlich auf – je nach Situation täglich neu. Das Ergebnis spiegelt die Unternehmenskultur und Philosophie wider: Kollaboration, flache Hierarchien und uneingeschränktes Vertrauen in die Mitarbeiter; die Werte, die das Internet erfolgreich machen. „Namics ist was wir tun und nicht was wir sein wollen. Unser Erscheinungsbild soll uns widerspiegeln und nicht „verschönern“. Wir leben eine Kultur des Mitmachens und der Transparenz.“ sagt Jürg Stuker, CEO des Web-Dienstleisters. 

 

Während Unternehmen ihre Aussendarstellung oft streng regulieren und steuern, lässt Namics ihren Mitarbeitern Freiraum. Das Unternehmen lebt den kollaborativen Ansatz und dessen kommunikatorische Dynamik zeigt sich so auch im neuen CD, das zu einer Art Social Application wird. Die sogenannten Impulse, aus der sich die Wortmarke zusammensetzt, reflektieren ein Tagesthema, Meinungen oder eine spontane Stimmungslage. Im Gegensatz zu einem starren Logo ist die dynamische Wortmarke ein persönlicher, sich verändernder Ausdruck. Auf der Website www.namics.com generiert sich die Marke aus Quellen wie Flickr-Bild-Titeln, Blogposts und persönlichen Impulsen ständig neu. „Es gibt keine Filter oder Blacklists für die Eingaben. Wir vertrauen unseren Mitarbeitern, bei ihnen ist unsere Marke in den besten Händen.“, bestätigt Philipp Lämmlin, Leiter Marketing & Kommunikation.









Letzte Nachrichten

Eurosport: Home of the Olympics.


Architecture Leadership: Maven Global.

Canadian Red Cross.

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.

Neues Corporate Design für Heilbronn.



Ähnliche Nachrichten
'Freude. Joy. Joie. Bonn.' - Bonns neue Dachmarke.

DAV mit neuem Corporate Design.

Neues Erscheinungsbild der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Jewish Museum & Tolerance Center.

Das Gesicht eines neuen Verlages

Staatsschauspiel Dresden überarbeitet Corporate Design.

Visuelle Identität für das Vertical Geopolitics Lab.

Siegel+Gale Designs New Brand/Visual Identity for Phoenix House

Neuer Markenauftritt für Wimmer.

Aetna Unveils Consumer-Focused Brand Refresh