Branche: Kultur
Agentur: LIQUID
Pressemitteilung
12.4.2011


Neuer Auftritt fürs Richard Wagner Museum




Rechtzeitig zum 200. Geburtstag Richard Wagners im Jahr 2013 soll die Erneuerung des Richard Wagner Museums in Bayreuth abgeschlossen sein. Für die umfassende bauliche Sanierung und Neugestaltung sind größere finanzielle Mittel nötig, die unter anderem über eine Fundraising-Kampagne zusammenkommen sollen. Im vergangenen Jahr hatte die LIQUID Agentur für Gestaltung, Augsburg, den Pitch für die Umsetzung gewonnen. Sie erarbeitete für das Richard Wagner Museum zunächst ein neues, modernes Erscheinungsbild, und seit Anfang April ist nun auch die Kampagnen-Homepage online.

 

Das Logo des Museums, mit der klassizistisch anmutenden Schrift Didot auf die Anfangsbuchstaben RWM reduziert, wahrt Tradition. Unter dem Überbegriff „wahren. schaffen. erleben“ wirbt die Kampagne um das Bürger-Engagement zugunsten kultureller Werte. Die Wortmarke bildet gleichzeitig auch das Dach für die drei Abschnitte der Museumserneuerung: „wahren“ umschreibt die bauliche Sanierung von Haus Wahnfried, zukunftsweisendes „schaffen“ den Erweiterungsbau von Museum und Nationalarchiv, und die geplante neue Ausstellung ermöglicht schließlich das zeitgemäße „erleben“ von Wagners Leben und Werk.

 

Die neu gestaltete Website informiert unter www.wagnermuseum.de nicht nur über den historischen Hintergrund von Museum und Nationalarchiv, sondern auch über den Fortschritt des Projekts und die Möglichkeiten der Unterstützung. Übersichtlich und transparent sind Kosten und Sponsormöglichkeiten genannt, so dass jeder individuell den für ihn passenden Beitrag wählen kann – von der Privatspende bis zum Firmensponsoring.









Letzte Nachrichten

New visual identity for the Science Museum Group.


New Corporate Design for Berliner Ensemble.

DONG Energy is becoming Ørsted.

A-Trak.

Kings Cross: Rebranding London’s most exciting neighbourhood.



Ähnliche Nachrichten