Branche: Kultur
Agentur: MetaDesign
Pressemitteilung
7.5.2012


Neuer Markenauftritt und Kampagne für das Konzerthaus Berlin.




Zum Auftakt der Saison 2012/13 und dem Antritt des neuen Chefdirigenten Iván Fischer erstrahlt auch der visuelle Auftritt des Konzerthauses Berlin in neuem Glanz. MetaDesign, Deutschlands führende Corporate-Identity- und Brandingagentur, begleitete das renommierte Haus während des gesamten Markenprozesses – von der strategischen Ausrichtung über die Entwicklung und Umsetzung eines neuen Erscheinungsbildes bis hin zur Einführungskampagne für Fischer. 

 

Begeisterung für klassische Musik, die Leidenschaft, sie mit anderen zu teilen und neue Wege zu gehen, machen das Konzerthaus Berlin so besonders. Lebendig, nahbar und überraschend ist auch der neue Markenauftritt – mit leuchtenden Farben, einer Bildsprache, die die Leidenschaft zum Ausdruck bringt, und einem Logo, das in Form einer Note an das bisherige anknüpft und gleichzeitig einen deutlichen Schritt in die Zukunft macht. Die Verbindung von Tradition und Moderne, von Hören und Erleben kommt auch typografisch zum Wirken: Durch spannungsvolles Zusammenspiel der Antiqua- und Grotesk-Schriften werden beide Akzente in angemessener Form übersetzt. Ein Leitfaden zum „Komponieren von Texten“ unterstützt das Konzerthaus darüberhinaus, um auch in der Kommunikation die richtigen Worte zum Klingen zu bringen.

 

Das Konzerthaus Berlin wie der Chefdirigent Iván Fischer wollen „Geschichten mit Musik erzählen“, um so noch mehr Menschen für klassische Musik zu begeistern. Die Markenexperten von MetaDesign haben diese Idee visuell und kommunikativ in den unterschiedlichsten Medien zum Leben erweckt.

 

Die Einführungskampagne, die unter dem Claim „Fischer kommt an. Stimmt an. Regt an.“ von MetaDesign entwickelt wurde, setzt auf diese Leitidee auf. Sie inszeniert den Chefdirigenten bild- und wortgewaltig mit kleinen Geschichten, die die Faszination und die Leidenschaft, mit der sich Fischer der Musik und dem Haus widmet, in ausdrucksvollen Zitaten – wie z.B. „Leiser ist lauter.“ oder „Der Saal ist mein Instrument.“ – ausdrücken. Zur Saisoneröffnung 2012 erfolgt eine weitere Kampagnenphase unter Einbindung weiterer Kommunikationskanäle.

 

Professor Dr. Sebastian Nordmann, Intendant des Konzerthauses Berlin, über das neue Erscheinungsbild: „Menschen und Musik zu bewegen und zusammenzubringen – das ist, was uns antreibt und was wir mit einzigartigen Formaten umsetzen. Der neue Auftritt, den wir gemeinsam mit MetaDesign entwickelt haben, drückt aus, wofür wir stehen, und bringt buchstäblich mehr Farbe ins Spiel.“









Letzte Nachrichten

New visual identity for the Science Museum Group.


New Corporate Design for Berliner Ensemble.

DONG Energy is becoming Ørsted.

A-Trak.

Kings Cross: Rebranding London’s most exciting neighbourhood.



Ähnliche Nachrichten
MetaDesign Rebrands Leading Energy Provider, FSE Energy.

Vontobel: Mit klarer Haltung in die Zukunft.

ENTEGA mit grünem Strom an die Spitze

Volkswagen bringt Carsharing „Quicar“ auf den Weg

Schöner fliegen: MetaDesign positioniert Hannover Airport neu

„Munich Health“ – eine neue Marke für den weltweiten Gesundheitsmarkt

Das neue Audi-Logo: Messe-Premiere auf der IAA

MetaDesign entwickelt Brand Song für real,-

Neues Gesicht für Engineering-Partner IAV.

Neuer Konzernauftritt Deutsche Post DHL