Uncorporate Identity

Daniel van der Velden, Vinca Kruk



In «Uncorporate Identity: Emblem and Void» lässt sich Metahaven, Design Studio und Thinktank, auf eine sinnbildliche Untersuchung ein, die geopolitische Konflikte mit Branding, fiktive Staaten mit Stararchitektur, flexible Steuerung mit dem hieb- und stichfesten Wertegesetz und den Totalitarismus der Norm mit sozialen Netzwerken im Internet verbindet. «Uncorporate Identity» ist zugleich ein künstlerisches Manifest für Design in Zeiten der Globalisierung und ein Arbeitsbuch aus Essays, Schilderungen und Binsenweisheiten, die den heutigen unklaren Zustand von Identität und Branding ausloten. Das Buch ist eine Sammlung von Entwürfen, verfasst nach den Forschungsschwerpunkten in Metahavens wichtigsten Projekten, sowie Essays, Interviews und Prosa von Boris Groys, David Singh Grewal, Vladimir Kolossov, Keller Easterling, Dieter Lesage, China Miéville, Chantal Mouffe, Pier Vittorio Aureli, Bruno Besana, Michael Taussig, Regula Stämpfli, Mihnea Mircan, Mariana Celac, Florian Schneider, Marina Vishmidt u.a.


Daniel van der Velden, Vinca Kruk
Lars Müller Publishers
45 Euro
Weiter…




(7 Bewertungen, Schnitt: 4,00 von 5)




Weitere Bücher
NSCI: Das visuelle Erscheinungsbild der Nationalsozialisten

Branding Interface

Branding to go.

Designing Brand Identity

Brand New: The Shape of Brands to Come

Corporate Language

Design als Investition.

double loop – Basiswissen Corporate Identity

Signage Design Manual

Marks of Excellence