Branche: Sport
Agentur: 804©
Pressemitteilung
29.5.2012


VIINI – die neue Weinlounge in der BayArena.




In einem dreimonatigen, umfassenden „Brand Identity“-Prozess hat 804, im Auftrag der Bayer 04 Leverkusen Fussball GmbH (in Kooperation mit der Bayer Gastronomie GmbH), das Erscheinungsbild für eine exklusive Weinlounge in der BayArena entwickelt.
 
VIINI – die neue Weinlounge in der BayArena
 
VIINI verbindet erlesene Weine, gutes Essen und ein einzigartiges Ambiente mit Lifestyle, Design und Liebe zum Detail. Das Interior bietet zeitloses Design mit Wohlfühl-Ambiente. Warme Farben und Lichtinstallationen machen den Aufenthalt zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Die inhaltliche Ausrichtung ist vielseitig, so wird die Location an Spieltagen als VIP-Bereich (u.a. für Sponsoren und Partner) verwendet, an spielfreien Tagen finden im VIINI unterschiedliche Events (externe Veranstalter) statt.
 
Bei der Entwicklung des Corporate Design für das VIINI mußten vor allem zwei Faktoren berücksichtig werden:
1. Flexibilität: Das Designkonzept muss vielseitig adaptierbar (für Sponsoring-Events) und erweiterbar sein (sollte sich die inhaltliche Ausrichtung der Lounge ändern).
2. Eigenständigkeit: Das Erscheinungsbild der Lounge sollte sich trotz, oder sogar gerade wegen der lokalen Gegebenheiten deutlich vom Erscheinungsbild von Bayer 04 abheben, um auch für Menschen, die nicht fußballaffin sind oder mit Bayer 04 sympathisieren, attraktiv zu sein.
 
Der Gesamtprozess der Markenentwicklung begann mit einer umfangreichen Analyse rund um das Thema Wein und einem von 804 moderierten Naming Workshop. Neben der Entwicklung einer prägnanten Marke und der Definition einer stilbildenden Hausschrift spielt das variable Beleuchtungskonzept der Weinlounge eine wichtige Rolle. 
 
Als Grundfarbton ist Purpur als Primärfarbe und Grau als Sekundärfarbe gesetzt.Mittels eines LED-Lichtkonzeptes können die Farben im VIINI inidviduell an die Bedürfnisse des jeweiligen Events angepasst werden. 
 
Diese Flexibilität wurde auch im Corporate Design verankert. Alle Gestaltungsparameter können, je nach Anforderung, dementsprechend farblich adaptiert werden. Attribute wie Genuß, Emotionalität, Sinnlichkeit, Wärme – aber auch Individualität, Dynamik, Lebendigkeit und Exklusivität bilden den konzeptionellen Unterbau für die Wahl der Formsprache.
 
Im Zentrum des neuen Erscheinungsbildes stehen die sogenannten „Splashes“. Deren Entwicklung leitet sich im allgemeinen von der Beobachtung von sich bewegenden Flüssigkeiten und im speziellen vom Gießvorgang beim Einschenken des Weines in ein Glas ab. Zerlegt man diesen Vorgang in Einzelbilder, entstehen unverwechselbare, organische Formen. Dabei gleicht keine Form der anderen. 
Diese Formen (Splashes) können mit verschiedensten, illustrativen Bildmotiven kombiniert werden. Die Illustrationen verbinden sich dabei harmonisch mit den „Splashes“, so dass diese teilweise erst auf den zweiten Blick als „Bild im Bild“ entdeckt werden. 
 
Als Gestaltungselement bilden die „Splashes“ eine nahezu unerschöpfliche, flexible und kreative Basis für ein immer wieder überraschenden, aber auch prägnanten und wiedererkennungsstarkes Gesamterscheinungsbild.
 








Letzte Nachrichten

Solothurner Filmtage.


In constant change: The Norwegian Film School.

AACA: Clarify complexcity.

Neue Corporate Identity für Baugeld Spezialisten.

Sbanken: Bank made simple.



Ähnliche Nachrichten
Eurosport: Home of the Olympics.

New look for the Premier League.

UKA unveils British Athletics.

Baku 2020: Together We Can

Neues Gesicht für Münzinger.

Baku 2015 European Games Unveils Colourful New Brand Look.

Neues Corporate Design für Traditionsmarke Bindellla.

New identity for Eurosport.

FIFA World Cup™ US Bid 2018/2022

Neues Erscheinungsbild für Simonswerk