Branche: Medien
Agentur:
Pressemitteilung
20.11.2010


WELT-Gruppe entwickelt Print-Markenfamilie weiter




Die WELT-Gruppe, Deutschlands reichweitenstärkste Qualitätszeitungsmarke, setzt ihre Innovationsoffensive fort und entwickelt die Printangebote ihrer Markenfamilie optisch und inhaltlich weiter. 

 

Jan-Eric Peters, Chefredakteur aller WELT-Titel: „Wir haben in den letzten Monaten viele innovative Projekte realisiert, gerade im digitalen Bereich. Zum Ende eines erfolgreichen Jahres haben wir das Augenmerk noch einmal ganz bewusst auf unsere starken Printangebote gelegt und unsere Markenfamilie überarbeitet. Mit den inhaltlichen Neuentwicklungen bei der WELT und WELT am SONNTAG stärken wir das anspruchsvolle journalistische Programm der beiden großen Mutterblätter nachhaltig: Mit noch mehr hintergründigen Exklusivgeschichten stehen DIE WELT und WELT am SONNTAG für höchste Qualität und größte Relevanz.“ 

 

Ab 22. November 2010 erscheinen DIE WELT, WELT KOMPAKT und WELT AKTUELL mit einem neuen Logo und größeren Schriften, DIE WELT in einem neuen sechsspaltigen Seitenaufbau. Neben einem überarbeiteten Layout führt WELT am SONNTAG bereits am 21. November 2010 ein neues Zeitungsbuch „Titelthema“ ein, in dem auf mehreren Seiten ein gesellschaftsrelevantes Thema beleuchtet wird.









Letzte Nachrichten

Eurosport: Home of the Olympics.


Architecture Leadership: Maven Global.

Canadian Red Cross.

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.

Neues Corporate Design für Heilbronn.



Ähnliche Nachrichten
USA TODAY unveils redesigned newspaper, website, apps.