Branche: Handel
Agentur: Arndt Benedikt
Pressemitteilung
24.8.2020


Asphaltgold




Mit einer gesamten Reichweite von 1.5 Millionen Social Media Followern, einem Platz unter den Top-5 Online-Sneaker-Stores in Europa und nach 12 Jahren als Vorreiter der Sneaker-Community war es für die Turnschuhpioniere von ASPHALTGOLD an der Zeit, einem neuen, „erwachseneren“ Selbstverständnis optisch Ausdruck zu verleihen. Während ASPHALTGOLD also normalerweise selbst fürs perfekte Styling zuständig ist, gaben sie den Auftrag für ihr komplettes Re-Design vertrauensvoll in die Hände des Designstudios Arndt Benedikt. Die Frankfurter erschufen ein neues Logo, definierten die Schriftenwelt und entwickelten ein visuelles Grundsystem für alle Gestaltungsaufgaben.

 

Das „Stack“-Logo ist das kreative Kernstück der Gestaltung. Die drei Komponenten des Logos formen ein A und stehen zugleich für die Themenbereiche, die ASPHALTGOLD inhaltlich besetzt und die in der täglichen Arbeit eine große Rolle spielen: Culture, Aesthetics & Dedication. Dabei ruft das Logo – neben dem A – bewusst zahlreiche Assoziationen aus dem Sneaker-Universum hervor: von gestapelten Schuhkartons über das Profil einer Sneaker-Sohle bis hin zu einer monumentalen Pyramiden-Symbolik, die dem Stellenwert von ASPHALTGOLD in der Sneaker-Community augenzwinkernd Rechnung trägt.

 

Die für die Wortmarke verwendete Schrift spiegelt vor allem den ästhetischen Ansatz von ASPHALTGOLD wider. Zugleich lässt sich durch die Wahl der schmal laufenden Grotesk der relativ lange Markenname platzsparend einsetzen.

 

Durch Drehung und Ausschnitte des „Stack“-Logos entwickelte Arndt Benedikt zudem eine spielerische Mechanik, die eine ebenso einfache wie variable Gestaltung erlaubt. In Sachen Usability war hierbei vor allem wichtig, dass das Logo und das visuelle System crossmedial umfassend funktionieren, d.h. in allen digitalen und analogen Anwendungen und an allen Touchpoints. Entsprechend lässt sich der „Stack“ reibungslos auch bei Apparel-Anwendungen drucken oder sticken.

 

Was die typographischen Elemente angeht, trägt die ausgewählte Schriftmischung mit klaren Hierarchien und festgelegten Einsatzbereichen zum typischen ASPHALTGOLD-Look bei. Eindeutige Richtlinien und umfangreiche Gestaltungsvorlagen sorgen dabei für einen unkomplizierten täglichen Einsatz des Designs und stärken zugleich den Wiedererkennungswert.

 

Insgesamt stand vor allem das Erzielen eines klaren, aufgeräumten Looks im Vordergrund, mit dem neben den klassischen Sneaker-Themen auch die Fashion-Community angesprochen wird und der sich gegenüber Wettbewerbern markant absetzt. Hierfür sorgt auch die hochwertige, elegante und zugleich nahbare Bildwelt.