Professur (m/w/d) Editorial Design und Typografie

HS Mainz | Mainz
15.7.2019



An der Hochschule Mainz ist im Fachbereich Gestaltung, Fachrichtung Kommunikationsdesign, zum Sommersemester 2020 folgende Stelle zu besetzen: 

 

Professur (m/w/d) für Editorial Design und Typografie 
Besoldungsgruppe W 2 (LBesG) Kennziffer 2019-50

 

Internationalität, Praxisbezug und ein individuelles, projektorientiertes Studium in Kleingruppen sind die profilprägenden Schwerpunkte der Hochschule Mainz am Medienstandort Rhein-Main. Mehr als 5.000 junge Menschen studieren und forschen hier. Die Fachrichtung Kommunikationsdesign verfügt über eine einzigartige Fächervielfalt der Designdisziplinen und über professionell ausgestattete Werkstätten, die ideale Rahmenbedingungen für eine innovative Lehre bilden. Mit der Ausrichtung von internationalen Symposien, Realisierungsprojekten und einem Forschungsinstitut beteiligt sie sich an aktuellen designtheoretischen Diskursen.

 

Die Bewerberin / der Bewerber (m/w/d) soll das Fachgebiet Editorial Design und Typografie in den Bachelor- und Master-Studiengängen der Fachrichtung Kommunikationsdesign in Lehre und Forschung vertreten.

 

Lehr- und Berufserfahrung im Bereich Editorial Design und Typografie – davon mindestens fünf Jahre außerhalb der Hochschule – sind Voraussetzung für die Berufung.

 

Künstlerisch-gestalterische Berufserfahrung sollte sowohl in Print- als auch in Digitalen Medien vorhanden sein. Erwartet wird eine anerkannte Gestalterpersönlichkeit mit abgeschlossenem, einschlägigem Hochschulabschluss sowie einem herausragenden gestalterischen Werk, welches ein sehr hohes Maß an Eigenständigkeit und Innovation aufweist. Darüber hinaus sollten Interessierte über die Fähigkeit verfügen, Studierende zu motivieren, in ihrer Entwicklung zu fördern und fachspezifische Lehrinhalte auf zeitgemäße Weise zu vermitteln.

 

Interesse und Mitwirkung an der zukunftsorientierten Entwicklung des Fachgebietes ist erwünscht. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen gestalterischen und theoretischen Fächern im Fachbereich und die Fähigkeit, die Lehre auch in englischer Sprache zu vermitteln, werden erwartet. Kooperationsbereitschaft und gute Kommunikationsfähigkeit werden vorausgesetzt.

 

Zu den Lehraufgaben gehören die Grundlehre im Fach Typografie, fachspezifische und projektorientierte Kurse im Hauptstudium sowie im Masterstudiengang. Darüber hinaus sind Abschlussarbeiten im Bachelor und Master-Studiengang zu betreuen.

 

Die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung wird erwartet.

 

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus §49 Hochschulgesetz (HochSchG) vom 1.9.2003 (GVB1. 5.8.2003 S 167ff.) und können unter https://www.hs-mainz.de/stellenangebote/ nachgelesen werden.

 

Die Hochschule Mainz tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. In der vorgenannten Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert.

 

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen ein Lehrkonzept bei. Papierbasierte Bewerbungen sind zu richten an:

 
Präsident der Hochschule Mainz
Herrn Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth
Lucy-Hillebrand-Straße 2
55128 Mainz

 

Bevorzugen Sie eine elektronische Bewerbung, übermitteln Sie die erforderlichen Unterlagen bitte mit folgendem upload-Link: https://seafile.rlp.net/u/d/28c9e683d1274a599335

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

Für papierbasierte als auch elektronische Bewerbungen gilt:

 

Bewerbungen können bis zum 08.09.2019 eingereicht werden. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihr Entgegenkommen und Ihre Unterstützung



Kontakt

HS Mainz
Mainz
Deutschland





Nachrichten von HS Mainz
Neues Corporate Design der Leibniz Universität Hannover entsteht

Neues Corporate Design für die pädagogische Hochschule Graubünden

Neues Corporate Design für die HTWG.

Promovieren im Design – ein Kinderspiel?

Die Ruhr-Universität gibt ihrem Leitbild ein neues Corporate Design

abk: neues Corporate Design und neue Hausschrift.

FH Düsseldorf erhält neuen Namen und neues Corporate Design.

Universität Zürich erneuert ihr Corporate Design

FH Bielefeld: Einheit in Vielfalt – Neues Corporate Design

Neues CD für die Technische Universität Dortmund