Inclusive Branding

Klaus Schmidt



Klaus Schmidt beschreibt die Entstehung von Corporate Identity und Branding und schildert die elementare Bedeutung der Marke für alle Lebensbereiche. Auf der Grundlage internationaler Studien und seiner langjährigen Erfahrung als Berater großer Markenartikler argumentiert der Autor für ein umfassendes, ganzheitliches Markenmanagement – als wirtschaftliche Notwendigkeit.

 

Schwerpunkt des Buches sind aktuelle Fallstudien und -Beispiele zu Branding-Projekten führender Unternehmen (u.a. Mercedes-Benz, Manchester United, Miele, Dunlop, DekaBank). Im Vordergrund stehen dabei immer die wirtschaftlichen Effekte und Potenziale eines integrierten Markenansatzes.

 

„Mit dem Titel `Inclusive Branding´ soll die Notwendigkeit für die Einbeziehung aller Aspekte und Dimensionen von Marken- und Unternehmensidentität sowie aller Beteiligten und Betroffenen im Sinne einer ganzheitlich verstandenen Markenführung unterstrichen werden.“, so der Autor in seiner Einleitung zum Buch.


Klaus Schmidt
Hermann Luchterhand Verlag
140 Euro
Weiter…




(1 Bewertungen, Schnitt: 5,00 von 5)




Weitere Bücher
Manuals 1 – Design & Identity Guidelines.

Don't Brand My Public Space.

Das Diktat der Markenführung: 11 Thesen

The Brander – Marken und ihre Macher

Radical Brand

Branded Interactions – Digitale Markenerlebnisse planen & gestalten.

Städte und ihre Zeichen: Identität, Strategie, Logo.

Signage Design Manual

Audio-Branding

Wie man als Grafikdesigner …