Branche: Mode
Agentur: Zeichen & Wunder
Pressemitteilung
4.12.2014


Neues Erscheinungsbild für Modelabel »Lieblingsteil«.




Die Aufgabe
Aus schöpferischer Leidenschaft heraus hat Gudrun Weber eine remake Kollektion entwickelt und erschafft aus alten Erbstücken und aus der Mode Gekommenem neue und mit viel Liebe zum Detail geschneiderte, einzigartige Einzelstücke. So wird aus einem alten Männerhemd ein Mädchen-Sommerkleid oder aus 10 alten Jeans eine schöne Patchworkdecke. Auch in Dirndl-Mode setzt sie ihr Prinzip um. Ihr Label nennt sie entsprechend „Lieblingsteil“. Für die Entwicklung des Erscheinungsbilds galt es, ein eigenständiges Design zu generieren, was in Haptik und Gestaltung die einzigartige Idee des Modelabels zum Ausdruck bringt.

 

Die Idee           
Der umsetzenden Agentur Zeichen & Wunder war es ein echtes Anliegen, diese besondere Idee im Erscheinungsbild auf den ersten Blick sichtbar zu machen. So hebt es sich in der von großen Labels dominierten Fashionwelt auf positive, eigenständige Weise ab und appelliert direkt an die Sehnsucht und das Kundenbedürfnis nach dem echten, eigenen Unikat, das sonst keiner hat. Herzstück des Erscheinungsbilds ist die neue Wort-Bildmarke „Lieblingsteil“. Die Marken- und Designagentur hat die Auftraggeberin zudem ermutigt, Ihren Namen in die Wortmarke mit aufzunehmen. So wird die persönliche Ebene des Labels klar, durch die Designerin, die hinter den Entwürfen steht. In der Bildmarke stehen Schere und Herz zum einen für das Thema handmade (da alle Teile von Hand geschneidert werden), zum anderen jedoch vor allem für das, was das Produkt ausmacht: ein mit Liebe gemachtes Unikat.

 

Die Umsetzung
Das Erscheinungsbild wurde von Zeichen & Wunder als Baukastenprinzip angelegt, mit dem die Designerin genauso variantenreich arbeiten kann wie sie das in ihrer Kollektion tut: durch Verwendung von Hang Tags, Prägezange und Stempel. Das Logo kommt als Web-Etiketten direkt am Kleidungsstück zum Einsatz, es wird als Veredelung im Letterpress-Verfahren gedruckt; ebenso können Hangtags, Visitenkarten und Briefpapier mit Stempeln individuell gestaltet werden. Dabei kann das Schere und Herz-Bildzeichen auch losgelöst als Siegel verwendet werden.






















Letzte Nachrichten

Three Six Zero.


City of Vienna: Der Mensch in der Mitte.

Die neue Energie­marke der GELSENWASSER AG.

Neues Branding für die Stuttgarter Silberpfoten.

Global Cement and Concrete Association: Beton – alles andere als Grau.



Ähnliche Nachrichten
Zeichen & Wunder inszeniert 20 Jahre Villa Stuck.

Neuen Markenauftritt für die Kanzlei Becker Büttner Held.

Neuer Markenauftritt für Wimmer.

3 at Saks Fifth Avenue

Faksimile Ziereis.

Neue Dachmarke für „Bayerische Hausbau“

Wirtschaftsraum Augsburg A3 vergibt Etat an Zeichen & Wunder

Relaunch des Zeichen & Wunder Markenauftritts.

Watermark Unveils New Name and Identity

Neues Erscheinungsbild für München Tourismus.