Branche: Banken
Agentur: MetaDesign
Pressemitteilung
15.6.2010


Commerzbank und Dresdner Bank starten gemeinsamen Marktauftritt




Commerzbank und Dresdner Bank wachsen weiter zusammen. Ab heute erhalten mehr als 1.200 Standorte beider Banken in ganz Deutschland ein gemeinsames Markenzeichen. Allein in Hessen werden über 100 Gebäude mit dem neuen Logo ausgestattet. „Frankfurt und ganz Deutschland werden gelber“, sagte Martin Blessing, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank. „Die neue Marke nimmt Elemente beider Häuser auf und schafft so auch ein emotionales zu Hause. Denn sie ist von Beginn an allen Kunden und Mitarbeitern vertraut.“ 

 

Der Fürstenhof in Frankfurt, bisher Niederlassung der Dresdner Bank, ist bundesweit eines der ersten Häuser, an denen das neue Markenzeichen angebracht wurde. „In den kommenden drei Wochen stellen wir die Filialen der Dresdner Bank bundesweit auf die gemeinsame Marke um. Bis Ende August 2010 folgen dann die weiteren Standorte. Zeichen sind wichtig, aber es geht um mehr: Ob Dresdner Bank- oder Commerzbank-Kunde, jeder kann jetzt in allen Filialen Dienstleistungen wie Einzahlungen und Überweisungen durchführen“, so Blessing. „Wir fahren ab jetzt unter einer Flagge: Alle Kunden von Dresdner Bank und Commerzbank haben nun eine gemeinsame Bank.“ 

 

Gemeinsam mit Caroline Heigl-Labbow und Raimund Gross vom Kundenbeirat der Commerzbank enthüllte Blessing die neue Wort-Bild-Marke am Fürstenhof. Kurz darauf folgte im Rahmen einer Kundenveranstaltung der Südturm des Commerzbank-Hochhauses am Kaiserplatz. Mit Rücksicht auf die fünf nistenden Wanderfalken wird mit der Anbringung des dreidimensionalen gelben Bandes am Westturm der Frankfurter Zentrale zunächst noch gewartet. Wanderfalken sind vom Aussterben bedroht und stehen unter Naturschutz. 

 

Der Standort Frankfurt ist als Hauptsitz der Bank mit über 14.000 Mitarbeitern für die Commerzbank von zentraler Bedeutung. In Hessen betreut die Bank über 600.000 Privatkunden und rund 100.000 Firmen- und Geschäftskunden. Den Bereich Privat- und Geschäftskunden in der Region Frankfurt leitet Werner Braun. Das Firmenkundengeschäft führt Günter Tallner, das Geschäft mit Großkunden Berthold Bonanni. Verantwortlich für das Wealth Management ist Bernhard Zinn. 

 

In Frankfurt reicht die Geschichte der Commerzbank bis ins Jahr 1886 zurück. Die Dresdner Bank war seit 1904 in der Stadt ansässig.









Letzte Nachrichten

Solothurner Filmtage.


In constant change: The Norwegian Film School.

AACA: Clarify complexcity.

Neue Corporate Identity für Baugeld Spezialisten.

Sbanken: Bank made simple.



Ähnliche Nachrichten
Nace EVO con 120 oficinas en las 69 mayores ciudades españolas.

Aus WestLB wird Portigon.

New visual identity for Amalgamated Bank.

OnVista Group präsentiert sich in neuem Corporate Design

Brandient has created the Patria Credit brand

Sbanken: Bank made simple.

El Banco Deuno

Neuer Markenauftritt für die Sparkassen.

Branders: Employer Brand für PostFinance realisiert

DZB BANK: Neues Design unterstützt neues Geschäftskonzept