Branche: Finanzdienstleister
Agentur: Peter Schmidt Group
Pressemitteilung
1.6.2011


Neues Erscheinungsbild für STOXX




Die bereits 1998 gegründete STOXX Limited ist heute einer der führenden Indexanbieter. Shareholder sind die Deutsche Börse Group und die Schweizer SIX Group. STOXX ist zudem Vertriebsplattform der beiden bekannten Indexmarken DAX und SMI. 

 

„Unser Aufgabenspektrum reichte von der Positionierung und der Definition des visuellen Erscheinungsbildes bis hin zum konkreten Roll-out aller Maßnahmen. Hintergrund des neuen Brandingkonzeptes ist die fortschreitende globale Aufstellung des Unternehmens: fortschrittlich, vielfältig und flexibel” kommentiert Stephie Schramm, Design Director, Peter Schmidt Group. 

 

Das STOXX Corporate Design zeigt einen konsequenten Umgang mit verschiedenen Designelementen (Broschüren, Geschäftsausstattung, Pressemappe, Minimanual, Give-Aways, Factsheets, Index Guide, Web, Powerpoint, Messestand). 

 

Das Key Visual, dass sich aus der formalen Übersetzung einer Indexkurve ableitet, sorgt für eine hohe Wiedererkennbarkeit und wird gleichermaßen in den globalen Märkten eingesetzt: von den Broschürentiteln bis hin zur Architektur der Website. 

 

Die beiden „XX“ des markanten Logos sind Sinnbild des progressiven Charakters der Marke: innovativ, transparent, global.









Letzte Nachrichten

New visual identity for the Science Museum Group.


New Corporate Design for Berliner Ensemble.

DONG Energy is becoming Ørsted.

A-Trak.

Kings Cross: Rebranding London’s most exciting neighbourhood.



Ähnliche Nachrichten
Continental-Konzern: Neues Logo und Corporate Design.

Neues Corporate Design für die DAW-Firmengruppe.

Peter Schmidt Group entwickelt Erscheinungsbild der GRID.

Lufthansa startet mit neuer Marke Lufthansa Italia

Doppelt kreative Verstärkung für die Peter Schmidt Group

Neues Corporate-Design-Konzept für Cancom.

Branding für NEZU Museum in Tokio

Neuer Markenauftritt für Heidelberger Druckmaschinen.

Weiterentwicklung des Modelabels René Storck

Peter Schmidt Group verstärkt Interactivekompetenz