Branche: Kommunen
Agentur: Embassy
Pressemitteilung
28.7.2010


Neues Design für die touristische Region Stuttgart




Die touristische Marke der Region Stuttgart steht fest: Bereits Ende Juni haben sich die Aufsichtsräte der Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH auf eine touristische Grundsatzstrategie verständigt. In einer heutigen gemeinsamen Sitzung wurde darauf aufbauend die Wort-Bild-Marke verabschiedet. Seit Februar hat das Team um Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart- Marketing, gemeinsam mit der Berliner Agentur Embassy die Markenentwicklung vorangetrieben und bringt sie heute zu einem erfolgreichen Abschluss. 

 

Auf Basis der verabschiedeten Grundsatzstrategie richtet sich die neue touristische Marke der Region Stuttgart künftig an die folgenden Zielgruppen:

• Reiselustige (50 plus, Paare, gehobenes bis hohes Einkommen)

• Geschäftsleute (40 bis 59 Jahre, Singles, Paare) 

• Junge Enthusiasten (20 bis 30 Jahre, Singles, Paare, Gruppen mit Themeninteressen)

 

Die Produkte und Angebote für diese Zielgruppen werden bedient aus den vier Themenbereichen:

anspruchsvoll – Das Beste entdecken (Kultur)

verführerisch – Das Beste genießen (Genuss)

erfinderisch – Das Beste erfahren (Mobil)

entspannend – Das Beste erleben (Freizeit) 

 

„Durch genaue Analysen,“ so Dellnitz, „haben wir das touristische Potenzial der Region Stuttgart erschlossen und Werte abgeleitet. Jetzt geht es darum, diese in einer unverwechselbaren Marke anzulegen.“ 

 

Die Region Stuttgart ist als Wirtschaftsregion weit über ihre Grenzen hinaus bekannt. Als Reiseziel hingegen wird sie auf der touristischen Landkarte noch zu wenig wahrgenommen. 

 

„Um die Bekanntheit des Wirtschaftsstandortes und auch der Stadt Stuttgart zu nutzen, fordert die touristische Marke dazu auf, einen Blick hinter diese bekannte Kulisse zu wagen“, erläutert Andreas Mack, Managing Partner bei Embassy und verantwortlich für die strategische Entwicklung. Was sich hinter dieser Kulisse offenbart, ist eine faszinierende Kulturlandschaft mit hoher Lebensqualität und attraktiven touristischen Angeboten. Jetzt kommt es darauf an, die touristische Marke der Region Stuttgart überraschend, einladend und lebendig aufzuladen und zu gestalten. Dazu muss die Marke vor allem Sympathie vermitteln. 

 

In den umfangreichen und spannenden Prozess der Visualisierung sind entscheidende Ergebnisse der Marktforschung eingeflossen. Weiter bestanden die große Herausforderung und das erklärte Ziel darin, als gemeinsames visuelles Dach von Stadt und Region ein Logo zu entwickeln, das die regionalen Unterschiede berücksichtigt. 

 

Der „weiße Fleck“ definiert sich nun neu. Dazu Katrin Androschin, Managing Partner bei Embassy und verantwortlich für das Design: „Es entsteht eine klare und einzigartige Form, die der kartografischen Darstellung der Region Stuttgart entlehnt ist. Entstanden ist eine dynamische, kraftvolle Struktur, deren unverwechselbare Form für die Strahlkraft und den Ideenreichtum der Region Stuttgart steht und der Marke einen zeitgemäßen Ausdruck verleiht.“ 

 

Das Logo erinnert an eine abstrakte Umsetzung der Weinberge von oben und an ein fünfblättriges Weinblatt. Die warme Farbgebung der Marke ist direkt aus den vier Reisethemen abgeleitet, die im künftigen Marketing relevant sein werden. 

 

Nach einem Gestaltungsprinzip mit Farbflächen und mit einer warmen Bildsprache wählen die Begriffe eine bewusst emotionale Sprache. Für Mobil steht der Begriff „erfinderisch“, für Kultur „anspruchsvoll“, für Genuss „verführerisch“ und für Freizeit „entspannend“. Die zusätzlich kreierten Slogans unterstreichen den hohen Anspruch an touristischen Leistungen, den die Gäste hinter diesen Begriffen wieder finden sollen. 

 

„Das Logo“, so Dellnitz, „wird zu einem touristischen Markenzeichen für die Region Stuttgart ausgebaut. Es soll keine inflationäre Anwendung erfahren und ungeschützt von jedermann verwendet werden. Die Marke steht für einen qualitativ hochwertigen touristischen Anspruch, und fordert alle Partner auf, diesem gerecht zu werden.“ 

 

Nun gilt es, erstklassige Angebote und Produkte zu entwickeln, um die definierten Zielgruppen gezielt anzusprechen. Die Grundlagen hierfür sind gelegt. Als nächster und letzter Schritt im Gesamtprozess geht die Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH in die konkrete Maßnahmenplanung für das Jahr 2011.









Letzte Nachrichten

Eurosport: Home of the Olympics.


Architecture Leadership: Maven Global.

Canadian Red Cross.

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.

Neues Corporate Design für Heilbronn.



Ähnliche Nachrichten
Interbrand crea la marca mozambique

Magdeburg wird Ottostadt

Neues Logo für Oldenburg

Das neue Corporate Design der TMBW

La nueva marca de Gran Canaria

Markenkommunikation für die Region Münsingen

Dachmarke Oberfranken

The Tottenham brand

Riga: Neue Hauptstadt im Norden

Launch of the New City of Covington Brand.