Branche: Agenturen
Agentur: Peter Schmidt Group
Pressemitteilung
11.12.2014


Peter Schmidt Group verstärkt Führungsteam mit Lukas Cottrell.




Die Peter Schmidt Group wächst und verstärkt deshalb ihr Führungsteam. Als neuer General Manager wird Lukas Cottrell ab Februar 2015 zur Peter Schmidt Group wechseln, eine der führenden deutschen Marken- und Designagenturen. Der 43-jährige kommt von der Markenagentur Landor, an deren Hamburger Standort er seit 2011 in ähnlicher Position beschäftigt war. Bei der Peter Schmidt Group wird er von Frankfurt aus die Bereiche Brand Management und Brand Strategy übergreifend leiten.

 

Die Peter Schmidt Group ist die am schnellsten wachsende Marken- und Designagentur in Deutschland. Global agierende Kunden wie etwa Imperial Tobacco Group treiben das Geschäft an. Diese starke Position soll weiter ausgebaut werden. „Wir freuen uns, dass Lukas Cottrell zu uns kommt und uns bei der Expansion unterstützt“, sagt Gregor Ade, Managing Partner der Peter Schmidt Group. „Cottrell verfügt über ein ausgeprägtes Marken-Know how, über Führungserfahrung und unternehmerisches Denken. Zugleich ist er ein Teamplayer und empathischer Berater.“

 

Für Managing Partner Armin Angerer ist zudem der internationale Hintergrund Cottrells wichtig: „Seine Stärken liegen auch im Bereich globaler Markenimplementierung. Die Peter Schmidt Group zeichnet schließlich nicht nur ausgezeichnete Kreation aus, sondern auch kulturelles Verständnis für unterschiedlichste Märkte sowie das Wissen um konsistente, weltweite Rollouts.“

 

Cottrell gilt als einer der profiliertesten Köpfe der Branche mit umfassender Erfahrung in weltweit agierenden Agenturen. Zuletzt war er für die Entwicklung integrierter Marketing- und Vertriebsstrategien für Kunden wie BASF, BMW, Henkel, Johnson & Johnson und Volkswagen zuständig. So hat er für BMW im Rahmen der „Future Retail“-Strategie die Entwicklung einer globalen Multikanal-Vertriebslandschaft betreut.

 

Die Expansion der Peter Schmidt Group erfordert zudem eine Weiterentwicklung der Unternehmensstruktur: Die beiden Bereiche Brand Management und Brand Strategy werden stärker zusammengeführt. Mit der Bündelung will die Peter Schmidt Group ihren Führungsanspruch in der Marken- und Design-Branche untermauern und die Beratung vom ersten Kundenkontakt bis zur Markenimplementierung weiter stärken. Diesen Prozess wird Cottrell begleiten.

 

Managing Director Günther Misof, der aktuell den Geschäftsbereich Brand Management verantwortet, wird nach Einarbeitung von Cottrell Ende Februar 2015 aus dem Unternehmen ausscheiden. Mit über 40 Jahren Berufserfahrung gilt Misof als einer der anerkanntesten Markenexperten und eine der profiliertesten Persönlichkeiten der Branche. Bis zur Fusion mit der Peter Schmidt Group Ende 2013 führte er als CEO die Brand Implementation Group, ein Schwesterunternehmen der Peter Schmidt Group. „Günther Misof hat in den vergangenen zehn Jahren mit dem Leistungsportfolio Brand Implementation und Brand Management für die Peter Schmidt Group ein echtes Alleinstellungsmerkmal entwickelt“, so Gregor Ade. „Für sein langjähriges Wirken, das partnerschaftliche Verhältnis, insbesondere aber für seine Vision, sein unermüdliches Vorantreiben markenrelevanter Themen danken wir ihm sehr.“









Letzte Nachrichten

Eurosport: Home of the Olympics.


Architecture Leadership: Maven Global.

Canadian Red Cross.

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.

Neues Corporate Design für Heilbronn.



Ähnliche Nachrichten
Branding für NEZU Museum in Tokio

Neues Corporate Design für die DAW-Firmengruppe.

Brand Management Review.

Peter Schmidt Group verstärkt Interactivekompetenz

Henkel führt weltweit neues Corporate Design und neuen Claim ein

Berlitz nun im neuen Look zu sehen.

Neuer Markenauftritt für Heidelberger Druckmaschinen.

Lufthansa startet mit neuer Marke Lufthansa Italia

Neues Erscheinungsbild für STOXX

Continental-Konzern: Neues Logo und Corporate Design.