Branche:
Agentur: Scholtysik Niederberger Kraft
Pressemitteilung
19.3.2008


Publicitas präsentiert neue Markenidentität




Mit einem neuen Erscheinungsbild macht sich der traditionsreiche Printvermarkter Publicitas auf den Weg zum führenden, weltweit tätigen Allmedia-Verkäufer. Die neue Publicitas Markenidentität ist Teil einer weltweiten Reorganisation. In zwei Schritten werden ab April die acht Schweizer Vermarkter der PubliGroupe und danach die internationalen Gesellschaften in 23 Ländern in die Einheitsmarke «Publicitas» überführt. Die Wortmarke «publicitas» und ein aus 27 Punkten verschiedener Grösse gebildetes «P»: So präsentiert sich die neue Publicitas künftig auf Websites, Briefschaften, in Inseraten, Bewegtbild und auf Gebäuden. Das Logo der «neuen P» symbolisiert den Aufbruch des vor fast 120 Jahren gegründeten Schweizer Printvermarkters zur international führenden Allmedia-Verkaufsorganisation. 

 

Für die Teams der rund drei Dutzend Gesellschaften in 23 Ländern bringt die Reorganisation nicht nur ein neues Logo; die meisten bekommen auch einen neuen Firmennamen. Im Rahmen des Rebrandings wird der traditionsreiche Name «Publicitas» zur alleinigen Marke der Medienvermarktungsaktivitäten der PubliGroupe. Für Publimedia, Publimag, Publiconnect, Mosse, Cinecom, Radiotele und web2com heisst das, dass die Marke Publicitas ab Mitte April vor die bisherigen Firmennamen gestellt wird. Nach rund zwei Jahren werden die Ursprungsmarken dann in der Marke Publicitas aufgehen. Ab September erhalten auch die internationalen Gesellschaften in 23 Ländern das neue Corporate Design mit der Einheitsmarke «Publicitas». 

 

In einer umfassenden Beurteilung wurden unter anderem aus den heutigen Stärken und Schwächen der Publicitas sowie aus den Positionierungen und Corporate Designs der weltweiten Konkurrenten und Partner die gewünschten Markenattribute entwickelt. Erst dann begann die grafische Arbeit. In nur dreieinhalb Monaten war so die neue Markenidentität bereit zum Roll-Out. „Die Entwicklung und Einführung unserer neuen Markenidentität ist in dieser kurzen Zeit nur dank weltweitem Teamwork unter höchstem Einsatz möglich, denn ein Redesign dieser Grössenordnung geht sehr weit über die blosse Gestaltung von Bild- und Wortmarke sowie Schriften hinaus“, resümiert Christian Gartmann, Director Media Partner Relations & Marketing und verantwortlich für das Publicitas Rebranding. „Die Teams arbeiten toll zusammen!“ 

 

Verantwortlich für die umfassende Entwicklung der neuen Markenidentität ist die Zürcher Marken-Agentur Scholtysik Niederberger Kraft (SNK). „Eine Marke schafft Vorstellungen und Erwartungen bei Kunden, Partnern und Mitarbeitern“, erklärt SNKPartner Carsten Scholtysik. „Die Punkte des «P», die Dots, verweisen assoziativ auf die unterschiedlichsten Aspekte der Medienwelt; Pixel, Dioden, Druckraster oder Lichtpunkte. Die Wortmarke vermittelt Entschlossenheit, Eindeutigkeit und Stärke. Schwarz auf Weiss. Gleichzeitig vermittelt die Kleinschreibweise des Markennamens Nahbarkeit; bei Publicitas reden Menschen mit Menschen auf gleicher Augenhöhe, persönlich und direkt.“









Letzte Nachrichten

Eurosport: Home of the Olympics.


Architecture Leadership: Maven Global.

Canadian Red Cross.

Expressive Brandings bis fast kein Design – große Kontraste auf der CXI in Bielefeld.

Neues Corporate Design für Heilbronn.



Ähnliche Nachrichten