Branche: Kultur
Agentur: Heine, Lenz, Zizka
Pressemitteilung
19.8.2019


Futurium: Morgen beginnt heute.




Das Futurium, das Haus der Zukunft im Herzen Berlins, feiert seine offizielle Eröffnung am 5. September. Zu diesem Anlass entwickelte HLZ ein in die Zukunft gewandtes Erscheinungsbild, welches das breite thematische Spektrum des Futuriums wirkungsvoll kommuniziert und mit der Institution über die Jahre wächst.

 

Im Zentrum des Corporate Designs steht dabei die eigens entwickelte Hausschrift. Sie bietet in den zahlreichen Anwendungen ein visuelles Fundament und schafft Bezugspunkte zur unverwechselbaren Architektur des Gebäudes. In den grafischen Anwendungen wird die Hausschrift durch ein reduziertes Key Visual und ein präzises Gestaltungsraster ergänzt. So entsteht ein flexibles und vielseitig einsetzbares Erscheinungsbild.

 

Das harmonische Zusammenspiel grafischer Elemente und architektonischer Besonderheiten wurde auch im Leitsystem aufgegriffen. Ergänzt durch eine international verständliche Icon-Sprache werden Besucher*Innen durch das vielseitige Angebot des Futuriums geleitet.

 

Weiter …

 






















Letzte Nachrichten

Volkswagen zeigt neuen Markenauftritt und Logo.


Transmission Roundhouse.

rɘ―inc

Martermühle Corporate Design.

Despegar: Latin America’s leading travel brand.



Ähnliche Nachrichten
Neues Erscheinungsbild für die Grimmwelt.

Neues Corporate Design für die Klassik Stiftung Weimar.

Ein neues Corporate Design für die „3 Landesmuseen“ in Braunschweig